Naturschutz / Eulenschutz

Seit Beginn seiner Tätigkeit ist es dem Heimatverein Erle ein Anliegen, im Rahmen des Naturschutzes heimischen Eulenarten Nisthilfe anzubieten.

Die offene Landschaft um Erle (Streuobstwiesen mit altem Baumbestand, Nähe zu Gehöften) ist ideal für den Steinkauz.

Niströhren wurden von der Naturschutzgruppe auf geeigneten Bäumen angebracht. Der Steinkauz nahm die künstlich geschaffenen Brutplätze an. Im Jahre 2008 wurden acht gelege gezählt.

Dachböden alter verlassener Gebäude und Scheunen sind Lieblingsplätze der Schleiereule. Als zusätzliche künstliche Brutplätze wurden im Giebelbereich verschiedener Scheunen Nistkisten mit einem Einflugloch platziert.

Im Jahre 2008 waren vier Kisten mit Jungtieren besetzt.

Die unten gezeigten Bilder stammen aus verschiedenen Jahren. Weiter Bilder werden folgen.